Marratxinet

Marratxí zählt mit rund 33.000 Einwohnern zu den größten Gemeinden auf Mallorca. Marratxí befindet sich im nordöstlichen Vorortbereich der Inselhauptstadt Palma in der Region Raiguer. Zur Gemeinde Marratxí zählen die Siedlung Pont d’Inca, mit fast 20.000 Einwohner der größte Ort in der Gemeinde, sowie weitere kleinere Orte wie Marratxinet, Pla de na Tesa, Pòrtol und Sa Cabaneta.

Marratxí machte sich durch die Herstellung von Keramik, und der Produktion von getrockneten Pfefferschoten, einen Namen. Im Herbst hängen diese Pfefferschoten zum Trocknen an den Hauswänden der Einwohner. Aus ihnen wird später “Pebre Bord” hergestellt, ein Gewürz, das für die Zubereitung der beliebten mallorquinischen Sobrassada unerlässlich ist.

Allgemein beliebt bei den Mallorca-Touristen ist das Mallorca Fashion Outlet Center. Der Einkaufstempel besteht aus einer Restaurantmeile, einem Vergnügungsviertel mit Kino sowie Outletcentern mit Markenartikeln zu günstigen Preisen. Alljährlich findet in Marratxí die größte Töpfermesse der Insel, die Fira del Fang, mit mallorquinischer Tonware, statt.