Sa Pobla

Sa Pobla ist zu jeder Jahreszeit eine Erscheinung für sich. Die Gemeinde im Inselnorden ist so etwas wie das Gemüsebeet Mallorcas. Die Landwirte haben die einstigen Sumpfböden im Laufe der Jahrhunderte in fruchtbare Böden verwandelt. Hier werden Kartoffeln angepflanzt, die bis nach England und Skandinavien exportiert werden, aber auch Salate, Artischocken,Mais ...Das Dorf ist von der Agrarwirtschaft geprägt wie kaum ein anderes auf der Insel.

Sonntag ist Wochenmarkt auf dem Rathausplatz, wie viele wissen. Dass es in Sa Pobla aber auch ein sehenswertes Spielzeugmuseum gibt, ist nur wenigen bekannt.

Einmal im Jahr ist im Dorf schwer der Teufel los, maskiert und funkensprühend. Im Januar, zu Sant Antoni, lodern die Scheiterhaufen. Und es gibt Aalhäppchen, scharfgewürzt. Es muss ja nicht immer Kartoffel sein.